Webseitenpflege mit Checkliste

You are currently viewing Webseitenpflege mit Checkliste

Zum frohen neuen Jahr wünschen, lohnt es sich auch der Webseite einen kleinen Besuch abzustatten, um sie einer Wartung und Pflege zu unterziehen. Denn sie freut sich, wenn du sie aktualisierst, prüfst und ihr ein bisschen alten Ballast abnimmst.

Webseite pflegen und warten – warum es so wichtig ist

Eine Webseite ist keine Steintafel. Sie verändert sich immer wieder – du kannst Texte, Preise, Bilder und Design immer wieder anpassen, wie du es gerade brauchst. Das heisst auch, dass deine Webseite regelmässige Pflege und Wartung braucht.

1. Sicherheit

Denn im Gegensatz zur Steintafel, die wohl allein wegen des Gewichtes klauen will, sind Hackerangriffe keine Seltenheit. Durch eine gute Pflege schützt du deine Webseite. Das ist natürlich kein Garant, dass du nicht trotzdem gehackt werden kannst… aber regelmässige Updates sind eine Voraussetzung, dass die Webseite sicherer ist.

2. SEO

Auch für dein SEO ist es wichtig, dass da nicht lauter veraltetes Zeugs auf deiner Webseite herumschwadroniert. Wie wär es mit einem neuen Blogartikel, damit Suchmaschinen (und Menschen) auch merken, dass du immer noch da bist?

3. Recht

Auch aus rechtlichen Gründen solltest du deine Webseite ab und zu unter die Lupe nehmen: Gesetze und Bestimmungen ändern sich auch für das Internet.

4. Nachhaltigkeit

Schliesslich darf auch die Nachhaltigkeit nicht fehlen (du kennst mich ja schon langsam). Eine Webseite braucht, genau wie mein Fahrrad, Pflege und Wartung, damit es lange gut funktioniert. Eine Fahrradkette nicht zu ölen, führt dazu, dass sie schneller kaputt geht, braucht dann eine grössere Reperatur und verursacht so unnötig Arbeit, Kosten und Materialaufwand. Eine Webseite, die du hegst und pflegst, ist also auch jederzeit einsatzbereit 🙂

Soweit sogut, ich hoffe du glaubst mir nun, dass es sich lohnt, ein bisschen Zeit in deine Webseite zu stecken. Damit sie dir noch lange ein treues Aushängeschild im Internetjungle sein wird.

Aktualisieren

Zur Pflege gehört, dass du deine Webseite regelmässig aktualisierst. Dazu gehört alles von Plugins bis Passwort:

  • Jahreszahl im Copyright zum Jahreswechsel anpassen (2024 oder Gründungsjahr-2024)
    Bei Ocean WP ist das beim Customizer – Fusszeile ganz unten
  • Links aktuell halten (Broken Link Checker Plugin)
  • Termine, falls du welche anbietest neu einstellen für 2024
  • Fotos, Über-mich-Seite aktuell halten
    Hast du neue Weiterbildungen gemacht, neue Zahlen, die du kommunizieren möchtest?
  • Plugins monatlich aktualisieren (am besten automatisch, falls du nicht eh oft auf deiner Webseite bist)
  • Themes monatlich aktualisieren (verwendetes Theme + ein Backup)
  • Passwort aktualisieren und 2FA aktivieren
  • Backup der Webseite monatlich erstellen (ausser es hat sich nichts geändert)

Prüfen

Wie aktuell sind deine Angaben eigentlich? Bist du vielleicht umgezogen und solltest deine WHOIS Daten bei der nächsten Erinnerung anpassen und die neue Adresse ins Impressum packen?

  • Preise jährlich anpassen falls nötig
  • Angebot jährlich überdenken und allenfalls anpassen
  • Datenschutzerklärung 2x im Jahr prüfen: werden alle Tools erwähnt aber auch nur die, welche du tatsächlich nutzt?
  • Cookiebanner: Ist er aktuell und enthält alle benutzten Cookies?
  • Impressum: Stimmt die Adresse noch, bist du vielleicht umgezogen?
  • Keywords: Wie sieht dein Ranking zu deinen Keywords aus?

Löschen

Nachhaltigkeit in Action: Räume deine Webseite auf (egal ob das ein Neujahrs-, Frühlings-, oder ein sonstiger Putz ist). Damit sorgst du nicht nur dafür, dass du weniger Speicherplatz benötigst (=weniger Strom = weniger CO2), sondern auch, dass deine Webseite schlank und rank und somit schnell bleibt.

  • Unrelevante, veraltete Seiten und Blogbeiträge löschen (jährlich)
  • Newsletter-Abmeldungen: Alle Daten gelöscht?
  • Plugins, die du nicht benötigst löschen, nicht nur deaktivieren
  • Emails, die nicht mehr benötigt werden, löschen
  • Fotos, die nicht auf deiner Seite eingebunden sind, löschen

Checkliste Webseitenpflege herunterladen

Du hast Glück – ich will dich nicht mit Freebies in meine Newsletterliste ködern, nur damit du direkt danach wieder wegfliegst… Deswegen bekommst du die Checkliste einfach so zum Download. Falls du trotzdem noch weitere solche hilfreiche Tipps erhalten möchtest, darfst du  natürlich sehr gerne in der Buchfink-Gang mitfliegen 🙂

Checkliste_Jahreswechsel_Buchfink_Design

Selber machen oder outsourcen

Falls du deine Webseite bei mir erstellen lassen hast, kann ich dir diesen Service auch anbieten. Ansonsten kannst du natürlich auch deine:n Webdesigner:in fragen, falls du Pflege und Wartung deiner Webseite nicht selbst übernehmen möchtest. Es ist allerdings wirklich keine Hexerei und dauert auch nicht ewigs lange 😉 vor allem, wenn du dabei nur die Checkliste abarbeiten musst.

Und nun: Viel Spass beim Aktualisieren, Prüfen und Löschen 😉

Post per Brieftaube Buchfink

Du erhältst liebevolle Newsletter mit Tipps und Tricks zu (nachhaltigen) Webseiten, einem tollem Grafikauftritt und ab und zu ein paar achtsame Marketing-Hinweise.

Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick wieder aus dem Newsletter austragen.
Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung.